ELV-MP3-Türklingel leider nicht FlashAir kompatibel

ELV-MP3-Türklingel leider nicht FlashAir kompatibel

FlashAir ist eine SD-Karte mit WLAN. Siehe auch hier: Amazonlink

Eigentlich gedacht hatte ich diese für meine Digitalkamera gekauft.
Aber bisher noch nie genutzt.
Daher dachte ich, vielleicht funktioniert diese ja auch an der ELV-Mp3-Türklingel.

Das Aktualisieren von MP3-Files auf der Klingel würde dadurch deutlich einfacher werden. (Imo muss man die SD-Karte ausbauen, zum PC etc.)

Es musste also eine direkte WLAN -Verbindung her.
Über FlashAir – so die Idee.

Die zugehörige Software findet sich hier.
Die Doku zu der Karte findet man hier
Inzwischen gibt es auch eine eigenen Beschreibung, wie man die Karte als WLAN-Client konfiguriert.

 

Der Link führt direkt auf die Beschreibung des Config Files.
Modus APPMODE=6 logt die Karte ins lokale WLAN und erzeugt zusätzlich noch einen eigenen Hotspot.
APPMODE=5 macht nur Ersteres.
Ein UPLOAD=1 ist noch zu empfehlen, um auch Änderungen vornehmen zu können.

Für den Anschluss an die Klingel benötigt man noch einen Adapter von microSD auf SD -Karte.

Leider scheint die Klingel aber nicht genug Strom für die WLAN-Karte bereitzustellen. Oder diese ggf. nur mit Strom zu versorgen, wenn geklingelt wird?
Die Karte meldete sich zwar im WLAN an, ein Zugriff konnte leider nicht erfolgen.

Das ist eigentlich sehr schade, am PC funktioniert die FlashAirKarte gut.
Habt ihr vielleicht noch eine Idee dazu?

Eine mircoSD auf SD-Card Verlängerung mit externer Stromunterstützung (von USB kenn man dies) konnte ich nicht finden.

Vielleicht könnte man ggf. an der Klingel noch etwas anpassen?

Oder gibt es schon eine microSD-Karte, welche direkt auf einen „Netzwerk“ oder Cloudordner verweist und weniger Strom braucht? Naja, wahrscheinlich weder das Eine noch das Andere 😉

Wirklich schade!

Falls ich mal zu viel Zeit habe, könnte man ggf. mal selbst mit Arduino eine Schaltung entwerfen  – aber ich glaube, dafür ist der Leidensdruck auch nicht hoch genug  – denn das jetzige Modell funktioniert abgesehen von der fehlenden WLAN-Verbindung der SD-Karte sehr, sehr gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.